Allgemeine Geschäftsbedingungen

Oberleitner - Haus am See

Stand Januar 2018

 

 

  1. Der Beherbergungsvertrag ist abgeschlossen, sobald die Unterkunft bestellt und via Schriftform (elektronisch oder postalisch) vom Gastgeber mit einer verbindlichen Buchungsbestätigung gebucht und zugesagt wurde. Unter 3 Übernachtungen wird ein Zuschlag von 10,00 EUR pro Übernachtung berechnet.
  2. Stornogebühren:
    bis 45 Tage vor Reisebeginn /  0% des Reisepreises
    bis 30 Tage vor Reisebeginn / 30% des Reisepreises
    bis 15 Tage vor Reisebeginn / 50% des Reisepreises
    bis 8 Tage vor Reisebeginn / 80% des Reisepreises
    Am Tag des Reisebeginns und bei Nicht-Anreise: 90% des Reisepreises
  3. Zahlungsmittel: Vorauskasse, Barzahlung oder mit EC-Karte. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir keine Kreditkarten akzeptieren.
  4. Der Zeitpunkt der Anreise wird individuell vereinbart. Am Abreisetag bitten wir Sie, die Unterkunft bis spätestens 10:00 Uhr freizugeben. 
  5. Unsere Anreisezeiten sind von  14.00 – 21.00 Uhr.
  6. Der Gast ist verpflichtet, bei Nichtinanspruchnahme der vertraglichen Leistungen den vereinbarten Preis laut Buchungsbestätigung nach Rechnungserstellung zu bezahlen. Der Abschluss des Beherbergungsvertrages verpflichtet beide Partner zur Erfüllung, gleichgültig auf welche Dauer der Vertrag abgeschlossen wurde.
  7. Im Falle einer vorzeitigen Abreise des Gastes werden Übernachtungskosten nicht erstattet sofern keine anderweitige Vermietung der Unterkunft gelingt. Gelingt dem Gastgeber eine Ersatzvermietung, so wird dieser Betrag von dem Gesamtpreis in Abzug gebracht und nachträglich dem Gast erstattet. 
  8. Der Gast haftet für alle selbst verursachte Schäden innerhalb des gesamten Gebäudes während seiner Nutzung in vollem Umfang. Für kurzfristigen Ausfall von Einrichtungsgegenständen, oder Ausfall der öffentlichen Versorgung (Strom/Gas/Wasser/TV/Internet/etc.) kann der Vermieter nicht haftbar gemacht werden. Eine Preisminderung ist ausgeschlossen. Das gleiche gilt für höhere Gewalt.
  9. Der Gastgeber und das Reinigungspersonal ist berechtigt, die gebuchte Unterkunft bei Bedarf, insbesondere für Reinigungszwecke, zu betreten. 
  10. Der Gast hat dafür zu sorgen, dass bei seiner Abwesenheit Fenster und Türen geschlossen sind. Wertsachen sind generell sicher vor dem Zugriff durch Dritte zu verwahren. Bei Einbruch oder Diebstahl wird seitens des Gastgebers kein Ersatz geleistet. Entsteht dem Gastgeber ein Schaden, den der Gast zu vertreten hat, so haftet er gegenüber dem Gastgeber in vollem Umfang. Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie besonders wertvolle Gegenstände unterbringen möchten.
  11. Bei Verlust eines Schlüssels der Unterkunft haftet der Mieter ohne Einzelnachweis der tatsächlichen Kosten pauschal mit 100,00 € inkl. MwSt.
  12. Ausschließlicher Gerichtsstand ist der Betriebsort des Gastgebers.